Menu Schließen

Workshop Liberale Umwelt & Energiepolitik konkret: Die Städte und Gemeinden sind entscheidend

Workshop vom 7. November 2020

Im Juni 2019 hat die FDP Schweiz ihre Position im Energie- und Umweltthemen weiterentwickelt und entschieden, dieses Themenfeld intensiver zu bearbeiten. Die FDP Kanton Zürich steht voll und ganz hinter diesem Ziel und hat diesbezüglich auch bereits verschiedene Massnahmen auf kantonaler Ebene durchgeführt und Vorstösse lanciert.

Gleichzeitig spielen Städte und Gemeinden in der Umwelt- und Energiepolitik eine zentrale Rolle: Viele Massnahmen werden auf kommunaler Ebene definiert und umgesetzt, wo sie für die Bürgerinnen und Bürger direkt sichtbar sind. Dieses Feld will die FDP Kanton Zürich stärker bearbeiten und vermehrt mit liberalen Lösungen aufwarten.

Die Fachkommission Umwelt & Energie der FDP des Kantons Zürich lädt zu einem weiteren Workshop ein. Ziel ist es, von kommunalen oder städtischen FDP-Vertreterinnen und -vertretern initiierte oder mitgetragene Massnahmen im Umwelt- und Energiebereich vorzustellen, damit diese auch in anderen Städten und Gemeinden unter der Ägide der FDP lanciert werden können. Gleichzeitig dient der Anlass auch dem Erfahrungsaustausch und der Vernetzung rund um Umwelt- und Energiepolitik auf kommunaler resp. städtischer Ebene.

Zielgruppe:
• Der Workshop richtet sich in erster Linie an Mitglieder der FDP, welche in Exekutiven, Parlamenten oder Ortsparteien von Städten und Gemeinden tätig sind.
• Gleichzeitig freuen wir uns auch über Anmeldungen von Mitgliedern, welche generell an Umwelt- und Energiethemen interessiert sind und die Politik der FDP mitprägen wollen.

Datum und Zeit:
Samstag, 7. November 2020, 09.00 bis 13.00 (inkl. Stehlunch)

Ort:
Der Workshop wird voraussichtlich in der Stadt Zürich stattfinden. Details zur Lokalität folgen zu einem späteren Zeitpunkt.

Programm:
Nach einer Einführung und einer kontradiktorischen Auslegeordnung zum Prozess «Energiestadt» werden in Workshops zu folgenden Themenblöcken liberale Massnahmen vorgestellt:

  • Energieeffiziente Gebäude
  • Förderung Erneuerbarer Energien
  • CO2-arme Mobilität
  • Biodiversität/Siedlungsökologie
    Dazwischen erlauben Pausen die Vernetzung untereinander. Zudem werden einige spezialisierte Unternehmen ihre Produkte und Dienstleistungen für Gemeinden vorstellen.

Massnahmen/Ideen vorstellen
Waren Sie an einer Massnahme im Themenfeld Umwelt & Energie auf kommunaler oder städtischer Ebene beteiligt, die sich am Workshop vorstellen möchten (Massnahmen können Projekte von Stadt- und Gemeinderäten, parlamentarische Vorstösse, Initiativen oder sonstige öffentlichkeitswirksame Aktionen sein)? Reichen Sie diese hier ein. Wir werden zudem alle eingereichten Massnahmen für die Teilnehmenden dokumentieren.

Kosten:
Die Teilnahme ist kostenlos. Beiträge an die Unkosten sind willkommen und können am Workshop geleistet werden.

Anmeldung:
Bitte melden Sie sich hier an. Ihre frühzeitige Anmeldung erleichtert die Planung.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und sind überzeugt, dass wir gemeinsam liberale Ansätze in der Umwelt- und Energiepolitik stärken werden!

Bei Fragen steht Ihnen Jürg Eberhard gerne zur Verfügung.

Für die Fachkommission Umwelt & Energie FDP Kanton ZH

Barbara Franzen, Co-Leiterin Fachkommission
Fabian Etter, Co-Leiter Fachkommission
Jürg Eberhard, Projektleiter «Workshop für Gemeinden & Städte»

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.